Sie können Ihre Auktionskäufe abholen, sobald Ihre Rechnung vollständig bezahlt ist. Aus Sicherheitsgründen dürfen Maschinen erst nach Auktionsende und nur bei Tageslicht verladen werden.

Sie können Ihren eigenen Spediteur beauftragen oder unseren Online-Transportservice (über uShip) nutzen, um ein günstiges Transportunternehmen anhand von Kundenbewertungen zu finden.

Jedes Auktionsgelände hat eigene Liefer- und Abholbedingungen. Suchen Sie bei den Auktionsdetails auf unserer Website nach den folgenden Informationen: Suchen Sie nach dem Link „Maschinenabholung und -lieferung". Sie benötigen die folgenden Informationen, um Abholungen und Transporte zu vereinbaren:

  • Öffnungszeiten des Auktionsgeländes
  • LKW-Zufahrt
  • Abmessungen des Ladedocks
  • Maschinentyp und Spezifikationen

Am Tag der Abholung benötigen Sie bzw. Ihr Spediteur Folgendes:

  • Das Maschinenfreigabedokument im Original, nach vollständiger Bezahlung der Rechnung ausgestellt vom Auktionsgelände
  • Exportdokumentation, falls Sie bei einer internationalen Auktion kaufen
  • Lieferschein
  • LKW bzw. Auflieger des richtigen Typs, der richtigen Größe etc.
  • Angemessene Vorrichtungen zum Sichern der Ladung, z. B. Gurte und Ketten

Die Maschinen werden erst dann freigegeben, wenn alle erforderlichen Papiere vorliegen.

Lesen Sie diese Sicherheitshinweise für die Personen, die mit der Anlieferung oder Abholung von Maschinen auf dem Auktionsgelände beauftragt werden.

Wenn Sie Fragen zur Abholung von Maschinen haben, wenden Sie sich direkt an das Auktionsgelände.